In Vorbereitung auf das Osterfest stellt sich doch immer wieder die Frage  was kann ich backen

Mit einer leckeren Apfeltorte lassen sich unsere Kaffeegäste ganz sicher wieder  verwöhnen.

Für unsere Torte benötigen wir eine eingefettete, mit Bröseln ausgestreute Springform von 28cm Durchmesser.

Zutaten für ca. 20 Stückchen:                                       

Gänseblümchen pixelio.de

  •   100 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Orangenzucker
  • 100 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier,
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 900 g säuerliche Äpfel

Zubereitung:

Zuerst müssen wir die Butter schmelzen und zur Seite stellen. Wir vewenden dabei eine Topfgröße die uns gleichzeitig die Backschüssel ersetzt. In Vorbereitung unsere Äpfel waschen und schälen, vierteln  das Kerngehäuse entfernen und  in dünne Spalten schneiden. Der abgekühlten Butter geben wir nun den Zucker, die Backaromen und die Eier dazu und alles wird gut schaumig geschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz gut vermischen die Milch zugeben und  alles mit der Butter/Eiercrem verrühren und einen glatten Teig herstellen. Die Apfelspalten dem Teig zugeben gut verrühren und in die vorbereitete Springform füllen. Im vorgeheiztem Backofen dann bei 170 Grad für ungefähr 45 Minuten backen. Eventuell nuch ca. 30 Minuten wenn erforderlich ist mit Backpapier abdecken.

Tipp: unseren Kuchen auch lauwarm serviert schmeckt einfach super!

Bild. Gänseblümchen pixelio.de