Kleine Apfelkunde

Delba

Delba, Delcorf, Delbarestivale ist eine frühe Apfelsorte die bei uns im Zellertal bereits Anfang August reif wird, in frühen Jahren auch schon Ende Juli.Obsthof Enders Apfelsorte: Delbarestivale

Die Früchte sind mittelgroß mit grüner Grundfarbe und roter Deckfarbe. Der Geschmack ist sehr aromatisch, saftig, süß. Die Haltbarkeit ist für eine Frühsorte recht gut, meist bis in den Oktober.

Nachteile sind die schlechte Ausfärbung bedingt durch die warmen Temperaturen in der Reifezeit, was ein mehrmaliges durchpflücken notwendig macht. Außerdem schmecken die Äpfel dieser Sorte auch den Hornissen ausgesprochen gut und dadurch werden viele Äpfel angefressen und sind dann höchstens noch für Apfelsaft geeignet.

Elstar

Elstar ist eine Standartsorte im Erwerbsobstanbau und mittlerweile sehr weit verbreitet, auch der Star unter den elstar1Äpfeln genannt. Es gibt verschiedene Mutanten wie z.B. Elstar Elshof oder Red Elstar die bei uns in den Anlagen stehen.

Die Früchte reifen bei uns Mitte bis Ende August. Sie haben einen sehr guten, feinsäuerlichen Geschmack. Die Grundfarbe ist grün-geld mit leuchtend goldorangeroter Deckfarbe.

Auch hier gibt es immer wieder Probleme mit der Ausfärbung, außerdem hängen die Bäume gerne sehr voll, wodurch die Früchte sehr klein bleiben und leicht in die Alternanz kommen. Eine Fruchtausdünnung sowohl maschinell als auch von Hand ist unumgänglich.

Gala

Gala ist ebenfalls eine Standartsorte die auch sehr weit verbreitet ist. Die Früchte sind nicht sehr groß, meist liegen gala3die Sortiergrößen bei max 75mm Fruchtdurchmesser. Es gibt mehrere Mutanten wie z.B. Gala Royal, Gala Brookfield und Gala Galaxy Selecta die alle bei uns im Ertrag stehen.

Die Äpfel sind streifig rot bis dunkelrot, je nach Mutante. Der Geschmack ist süß, saftig, hart und knackig. Bedingt durch ihre Größe sind die Äpfel ideal für Kinder, auch als Schulapfel bekannt.

Die Früchte bleiben meist sehr klein, deshalb ist auch hier eine Ausdünnung unumgänglich.

Wellant

Wellant ist ebenfalls ein neuer Stern am Apfelhimmel und hat nach seiner Markteinführung direkt eingeschlagen wie eine Bombe. Diese Sorte droht zur Nr. 1 zu werden, es gibt auf jeden Fall die Ablösung für Jonagold.wellant-15

Die Früchte schmecken süß-säuerlich, genauso, wie ein Apfel schmecken soll. Die Schale ist etwas rau, die Früchte werden ziemlich dick.

Die Reifezeit ist Anfang bis Mitte September, die Produktion ist etwas einfacher, da sich die Sorte weitgehend selbst ausdünnt und hier weder maschinelle noch Handausdünnung erforderlich ist.

Jonagored

Jonagored ist eine rotfärbende Mutante von Jonagold, die unter Apfelessern hinreichend bekannt ist. Die Früchte werden gerne sehr groß und neigen zu Übergrößen von 90mm Fruchtdurchmesser und mehr.jonagored-5

Die Äpfel haben eine grün-gelbe Grundfarbe mit roter Deckfarbe und
sie schmecken süß aromatisch, saftig und knackig. Die Äpfel sind auch gut zum Backen geeignet.

Die Reifezeit ist Mitte bis Ende September, reife Früchte neigen gerne zu Vorerntefruchtfall und aufgrund der Großen Fruchtdurchmesser zu Stippe.

Pinova

Pinova ist eine neuere Sorte die es erst seit 1986 gibt. Sie stammt aus dem Institut für Obstforschung in Dresden-Pillnitz. Es ist eine unserer Hauptsorten.pinova-3

Die Äpfel haben eine gelb-orange Grundfarbe mit roter Deckfarbe, der Geschmack ist süß, saftig und auch nach längerer Lagerzeit immer noch knackig. Die Früchte lassen sich gut lagern (langes Shelf-life), teils bis Mai im nächsten Jahr.

Der Ertrag ist regelmäßig und meist hoch und die Früchte erreichen oft ideale Größen zwischen 70 und 85mm Fruchtdurchmesser.

Boskoop

Roter Boskoop ist eine alte Apfelsorte die eine Nischensorte darstellt. Sie ist gut geeignet zum Kochen und Backen.

Die Äpfel haben eine raue Schale und sind grün bis rot gefärbt und meist sehr groß. Der Geschmack ist säuerlich und zum Essen wenig beliebt. Allerdings lassen sich um die Weihnachtszeit sehr gut Bratäpfel aus diesen Äpfeln machen.

Die Reifezeit ist Ende September, bedingt durch die kurzen Fruchtstiele neigen die Äpfel dazu, sich gegenseitig ab zu drücken, was einen frühen Fruchtfall bedeutet

Rubinette

Rubinette ist eine eher seltene Apfelsorte, die insbesondere bei Direktvermarktenden Betrieben zu finden ist.Obsthof Enders Apfelsote: Rubinette

Die Äpfel werden nicht allzu groß, sind grüngelb mit rosaroter Deckfarbe. Sie schmecken süß und sehr fruchtig und sind sehr ähnlich der alten Sorte Cox Orange, da die Vatersorte Cox Orange ist.

Die Reifezeit ist Ende September und auch diese Sorte hat einen relativ kurzen Fruchtstiel und neigt deshalb ebenfalls zu Vorerntefruchtfall.

Mutsu

mutsu-2

Mutsu ist eine sehr seltene Apfelsorte und ausschließlich in der Direktvermarktung zu finden. Die Sorte ist eine Züchtung aus Japan und stammt von Golden Delicious ab.

Die Äpfel werden sehr groß, schmecken süß und sehen ähnlich wie Golden Delicious aus. Sie bleiben eher grün.

Die Reifezeit ist Anfang bis Mitte Oktober. Da die Äpfel sehr groß und dadurch sehr schwer werden, fallen sie ebenfalls gerne vorzeitig ab.

Mairac

Mairac ist ein neuer Stern am Apfelhimmel, auch bekannt unter dem Namen La Flamboyante. Die Sorte ist eine Alternative zu Braeburn.mairac-9

Die Reifezeit ist Anfang Oktober. Die Früchte werden mittelgroß mit grüner Grundfarbe und orangerot bis kräftig rote Deckfarbe. Der Geschmack ist säuerlich, saftig und knackig.

Braeburn

Braeburn ist eine sehr bekannte Apfelsorte, allerdings zur Zeit mit sehr stark abnehmender Beliebtheit.braeburn1

Die Äpfel schmecken säuerlich, werden mittelgroß, haben eine grüne Grundfarbe und eine rote Deckfarbe. Die Äpfel werden auch Vitamin-C-Bombe genannt, da sie einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt haben.

Die Reifezeit ist Mitte Oktober, allerdings sind diese Äpfel nicht einfach in der Produktion, da sie sehr Stippeanfällig sind. Calciumspritzungen bis kurz vor der Ernte sind daher unumgänglich. Calcium ist aber kein Gift und kein Pestizid, sondern ein Düngemittel, absolut unschädlich und auch in vielen Nahrungsmitteln zu finden.

Fuji

Fuji ist auch eine neuere Sorte die in Japan u.a. mit Red Delicious gekreuzt wurde.Obsthof Enders Apfelsorte:Fuji

Die Äpfel schmecken sehr süß und sind sehr lange lagerfähig. Die Grundfarbe ist grün-gelb mit bräunlich-rot bis dunkel-violetter Deckfarbe. Die Schale ist sehr glatt.

Die Reifezeit ist Mitte bis Ende Oktober. Die Produktion ist schwierig, weil die Sorte immer zu Alternanz neigt. In der Regel tragen die Bäume trotz intensiver Ausdünnung und allen möglichen Schnitttechniken nur alle zwei Jahre.

Mariella

Mariella ist ein ganz neuer Stern am Apfelhimmel und schmeckt süß und fruchtig. Es ist wahrscheinlich der härteste Apfel der Welt.mariella1

Die Früchte sind dunkelgrün mit dunkelroter Deckfarbe. Die Reifezeit ist sehr spät, Ende Oktober, die Früchte werden in unserer Region gerade noch so reif. Die Lagerfähigkeit ist außerordentlich gut, die Früchte sind sehr lange lagerbar.

Man darf gespannt sein, wie sich diese Sorte am Markt etabliert.